Körperberechnung

Zunächst sind wir mit den geraden Körpern angefangen und haben ihr Volumen berechnet. Hierzu braucht man für alle Körper immer die gleiche Formel:  V = G * h . Je nachdem, wie die Grundfläche aussieht, haben die einzelnen Körper unterschiedliche Namen. Im Zweifelsfall ist es jedoch immer ein gerades Prisma. Hier können auch zusammengesetzte Flächen vorkommen.

V-gerade-KoerperAuch hierzu gab es einen Aufgabenbogen, den ihr zur Übung bearbeiten solltet. Eine der gelösten Aufgaben gibt es hier:

Aufgabe5aBei den spitzen Körpern (Pyramide und Kegel) gibt es wieder nur eine Formel zur Berechnung des Volumens. Mit V = 1/3 * G * h lassen sich somit auch wieder unterschiedlichste Grundflächen, die gerade zu einer Spitze zulaufen, berechnen.

Volumen-spitze-Koerper

Von den Körpern her fehlt nun nur noch die Kugel und die komplette Berechnung der Oberflächen aller Körper…