i-Pad-o-mat

Da soll noch mal einer sagen, dass aktuelle Hardware charakterlos, stereotyp und nur auf immer mehr Leistung getrimmt ist. Das iPad ist noch nicht ganz in Deutschland angekommen, schon kann man(n) sich wirklich sinnvolle Erweiterungen (und nicht nur so weiße Ohrstöpsel) kaufen.

i-pad-o-mat.png

Das iCade kann man bei ThinkGeek für 150 $ kaufen. Ich gehe mal davon aus, dass es schneller als das iPad in Deutschland erhältlich sein wird…

Dank dieser wundervollen Symbiose ist man nun endlich nicht mehr darauf angewiesen in zwielichtigen, dunklen, klebrigen Spielunken, in denen sich sowieso Niemand um ein Rauchverbot kümmert, nach den letzten noch halbwegs funktionstüchtigen Spielautomaten zu fahnden. Die Klassiker gibt es bereits im AppStore (hoffentlich fallen sie nicht der AppZensur zum Opfer).

Ein (letzter) Wunsch bleibt noch: Der Tischtaufsteller des  iCade ist ja ganz nett, aber ein Automat in Lebensgröße wäre ja noch viel netter (und wenn es als Bausatz ist). ;-)

Ein Kommentar zu “i-Pad-o-mat”

  1. Karkar

    Mann, wie geil ist das denn!? - Hatte gedacht, ich find das auf dealextreme . com gleich noch viel günstiger, aber die ThinkGeek-er scheinen das wo anders her zu bekommen …

Einen Kommentar schreiben: